Suche
Close this search box.

Längsräumer

Wenn Räumer Dann bei uns.

Unsere Längsräumer finden in vielen Bereichen der kommunalen und industriellen Abwasserreinigung Anwendung. Die Räumgeräte passen wir stehts auf die gegebenen oder neu errichteten Bauwerksabmessungen an. Die Räumer können für Absetzprozesse in der Vorklärung, Nachklärung sowie in der 4. Reinigungsstufe für Sedimentationsbecken von Aktivkohleverfahren verwendet werden.

Weiterhin ist der Einsatz für industrielle Einsätze z.B. chemischen oder Papierindustrie möglich. Auch können besonders stabile Konstruktionen für die Räumung von schweren Bodenschlämmen, Sinterkohle oder Sand kundenspezifisch entwickelt werden. Eine Sonderform der schweren Ausführung unserer Längsräumer stellt der Koksgrusräumer dar, welcher für den harten Einsatz in der Stahlerzeugung konstruiert ist.

Schild­räumer

Für Rundbecken mit geneigter Beckensohle
Mehr Infos

Saug­räumer

Für Rundbecken mit ebener Beckensohle
Mehr Infos

Unter­flur­räumer

Krählwerke für offene oder abgedeckte Rundbecken
Mehr Infos

Koksgrus­lräumer

Krählwerke für offene oder abgedeckte Rundbecken
Mehr Infos

Schild­räumer

Für Rundbecken mit geneigter Beckensohle
Mehr Infos

Saug­räumer

Für Rundbecken mit ebener Beckensohle
Mehr Infos

Unter­flur­räumer

Krählwerke für offene oder abgedeckte Rundbecken
Mehr Infos

Koksgrus­lräumer

Krählwerke für offene oder abgedeckte Rundbecken
Mehr Infos

Schildräumer

Längsbecken mit ebener oder zum Trichter hin geneigter Beckensohle werden häufig mit Schildräumern ausgestattet. Hierbei wird die Räumerbrücke über zwei Fahrkonsolen und zentralem bzw. beidseitigem Fahrantrieb verfahren. An der Räumerbrücke sind die hebbaren Räumschilde für Bodenschlamm und/oder Schwimmschlamm so angeordnet, dass der Bodenschlamm zum Trichter bzw. der Schwimmschlamm zu einer am Becken befindlichen Abzugseinrichtung gefördert wird.

Für das Antriebssystem sind vielfältige Möglichkeiten vorhanden, welche je nach geforderter Wintertauglichkeit von Reibradantrieben mit Führungsrädern bis zu schienengebundenen Zwangsantrieben reichen können.

An der Räumerbrücke können zudem weitere Reinigungs-, Überwachungs- oder Sicherheitseinrichtungen angebracht werden.

Metallkonstruktion an klärtechnischer Anlage
  • Brücke: Vollwand, Profilstahl mit Geländer, Fachwerk
  • Rutschhemmender Gitterrostbelag nach DIN 24537-1 (Edelstahl, Aluminium, Stahl verzinkt, GFK)
  • Aufstieg: Leiter, Treppe, klappbare Ausführungen, mit Rückenschutz
  • Optionen: Vogelschutzdraht
  • Zwangsantrieb über Schiene und Zahnstange
  • Vollgummi-Laufrad // Vulkollan-Laufrad
  • Zentralantrieb
  • Einzelradantrieb mit Gleichlaufregelung
  • Geschwindigkeitsregelung über Frequenzumrichter od. polumschaltbare Motoren
  • Energiesparmotoren IE3 oder IE4
  • Fahrbahnabdeckung (wahlweise beheizt)
  • Schildbelastungen gem. DIN 19569-2
  • Einteilige oder mehrteilige Räumschilde
  • Ketten- oder Seilhubwerk
  • wartungsfreie Bodenschildlaufrollen
  • Fahrbahnreinigungsgeräte
  • Fahrbahnheizer
  • Fahrbahnenteisung
  • Schneeschieber
  • Permanent-/ Zentralschmiereinrichtungen
  • Tauchrohrreinigung
  • Wartungspodeste
  • Notausstiegsleiter
  • Sicherheitstüren
  • Brückenbeleuchtung LED
  • Rettungsring
  • Höhensicherungs- und Rettungshubgerät, Fallschutz
  • Not-Halt-Einrichtung
  • Sicherheitskontaktleisten
  • Energiekette
  • Motorleitungstrommel
  • Federleitungstrommel
  • Kabelschlepp
  • Stromschiene
  • Durchflussmessung
  • Füllstandsmessung
  • Motoren z.B.: SEW, Nord, Bauer, Flender, etc.
  • Pumpen z.B.: KSB, Flygt, ABS Sulzer, etc.
  • Lager z.B.: Rothe Erde, SKF, FAG, etc.
  • Feder- bzw. Motorleitungstrommel: z.B.: ABU, Stemmann-Technik, Conductix-Wampfler
  • Energiekette: Igus, Kabelschlepp, EKD
  • Armaturen z.B.: VAG, Erhard, Walz
  • Messgeräte z.B.: Hach-Lange, Endress + Hauser, Nivus, Krohne
  • Stahl S235, S355 (feuerverzinkt und/oder farbbeschichtet)
  • Edelstahl 1.4301, 1.4307, 1.4404, 1.4571
  • Aluminium AlMg3, AlMg4,5, AlMgSi1
  • Edelstahl 1.4404, 1.4462, 1.4571
  • Stahl S235, S355 (gummiert o. farbbeschichtet)
  • Kunststoff (PAS-LX, POM, PA)
  • DIN EN 12255-1
  • 2006/42/EU: Maschinensicherheit
  • 2014/30/EU: Elektromagnetische Verträglichkeit
  • 2009/125/EG: Ökodesign-Richtlinie
  • Optional: ATEX-Ausführung gemäß 2014/34/EU

Saugräumer

Saugräumer finden bei rechteckigen Längsbecken mit ebener Sohle Anwendung. Die Brückenkonstruktion und der Antrieb erfolgen analog dem Schildräumer. Die Bodenräumung erfolgt über fest an der Räumerbrücke angebrachte Räumschilde. Der Bodenschlamm wird hierbei entweder über Pumpen oder eine Heberleitung aktiv abgezogen. Durch den Einsatz von einstellbaren Quelltöpfen oder Pralltellern, kann die Abzugsmenge für jeden Bereich der Schlammräumung im Betrieb individuell eingestellt werden.

Klärtechnische Anlage
  • Brücke: Vollwand, Profilstahl mit Geländer, Fachwerk
  • Rutschhemmender Gitterrostbelag nach DIN 24537-1 (Edelstahl, Aluminium, Stahl verzinkt, GFK)
  • Aufstieg: Leiter, Treppe, klappbare Ausführungen, mit Rückenschutz
  • Optionen: Vogelschutzdraht
  • Zwangsantrieb über Schiene und Zahnstange
  • Vollgummi-Laufrad // Vulkollan-Laufrad
  • Zentralantrieb
  • Einzelradantrieb mit Gleichlaufregelung
  • Geschwindigkeitsregelung über Frequenzumrichter od. polumschaltbare Motoren
  • Energiesparmotoren IE3 oder IE4
  • Fahrbahnabdeckung (wahlweise beheizt)
  • Saugräumung mit Heberleitung und Quelltopf
  • Saugräumung mit Pumpen
  • Schildbelastungen gem. DIN 19569-2
  • Einteilige oder mehrteilige Räumschilde
  • Ketten- oder Seilhubwerk
  • wartungsfreie Bodenschildlaufrollen
  • Fahrbahnreinigungsgeräte
  • Fahrbahnheizer/ Fahrbahnenteisung / Schneeschieber
  • Permanent-/Zentralschmiereinrichtung
  • Tauchrohrreinigung
  • Wartungspodeste
  • Notausstiegsleiter
  • Sicherheitstüren
  • Brückenbeleuchtung LED
  • Rettungsring
  • Höhensicherungs- und Rettungshubgerät, Fallschutz
  •  Not-Halt-Einrichtung
  • Sicherheitskontaktleisten
  • Energiekette
  • Motorleitungstrommel
  • Federleitungstrommel
  • Kabelschlepp
  • Stromschiene
  • Durchflussmessung
  • Füllstandsmessung
  • Motoren z.B.: SEW, Nord, Bauer, Flender, etc.
  • Pumpen z.B.: KSB, Flygt, ABS Sulzer, etc.
  • Lager z.B.: Rothe Erde, SKF, FAG, etc.
  • Feder- bzw. Motorleitungstrommel: z.B.: ABU, Stemmann-Technik, Conductix-Wampfler
  • Energiekette: Igus, Kabelschlepp, EKD
  • Armaturen z.B.: VAG, Erhard, Walz
  • Messgeräte z.B.: Hach-Lange, Endress + Hauser, Nivus, Krohne
  • Stahl S235, S355 (feuerverzinkt und/oder farbbeschichtet)
  • Edelstahl 1.4301, 1.4307, 1.4404, 1.4571
  • Aluminium AlMg3, AlMg4,5, AlMgSi1
  • Edelstahl 1.4404, 1.4462, 1.4571
  • Stahl S235, S355 (gummiert o. farbbeschichtet)
  • Kunststoff (PAS-LX, POM, PA)
  • DIN EN 12255-1
  • 2006/42/EU: Maschinensicherheit
  • 2014/30/EU: Elektromagnetische Verträglichkeit
  • 2009/125/EG: Ökodesign-Richtlinie
  • Optional: ATEX-Ausführung gemäß 2014/34/EU

Unterflurräumer

Die Unterflurausführung unserer Längsräumer findet insbesondere an dicht besiedelten Standorten von Abwasserbehandlungsanlagen Anwendung.

Unterflurräumer verfügt über dieselbe technische Ausstattung wir ein Längsschild- oder Längssaugräumer, jedoch ist die Brücke sehr flach konstruiert, um unter einer Abdeckung des Beckens betrieben zu werden.

Der Räumer kann hierbei wahlweise als selbstfahrende Maschine oder über einen am Becken befindlichen Seiltrieb betrieben werden. Die elektrische Steuerung des Räumers ist hierbei grundsätzlich außerhalb des Beckens angeordnet.

Unsere Unterflurräumer werden im Standard als explosionsgeschützte Maschine produziert.

Klärtechnische Anlage über Trübwasser
  • Brücke: Vollwand, Profilstahl mit Geländer, Fachwerk
  • Rutschhemmender Gitterrostbelag nach DIN 24537-1 (Edelstahl, Aluminium, Stahl verzinkt, GFK)
  • Aufstieg: Leiter, Treppe, klappbare Ausführungen, mit Rückenschutz
  • Seilzugantrieb
  • Kettenantrieb
  • Zwangsantrieb über Schiene und Zahnstange
  • Vollgummi-Laufrad // Vulkollan-Laufrad
  • Zentralantrieb
  • Einzelradantrieb mit Gleichlaufregelung
  • Geschwindigkeitsregelung über Frequenzumrichter od. polumschaltbare Motoren
  • Energiesparmotoren IE3 oder IE4
  • Schildbelastungen gem. DIN 19569 (? DIN EN 12255)
  • Einteilige oder mehrteilige Räumschilde
  • Ketten- oder Seilhubwerk
  • wartungsfreie Bodenschildlaufrollen
  • Saugräumung mit Heberleitung und Quelltopf
  • Saugräumung mit Pumpen
  • Schildbelastungen gem. DIN 19569-2
  • Einteilige oder mehrteilige Räumschilde
  • Ketten- oder Seilhubwerk
  • wartungsfreie Bodenschildlaufrollen
  • Fahrbahnreinigungsgeräte
  • Fahrbahnheizer/ Fahrbahnenteisung / Schneeschieber
  • Permanent-/Zentralschmiereinrichtung
  • Tauchrohrreinigung
  • Wartungspodeste
  • Notausstiegsleiter
  • Brückenbeleuchtung LED
  • Höhensicherungs-/ Rettungshubgerät, Fallschutz
  • Not-Halt-Einrichtung
  • Sicherheitskontaktleisten
  • Energiekette
  • Motorleitungstrommel // Federleitungstrommel
  • Kabelschlepp
  • Stromschiene
  • Durchflussmessung
  • Füllstandsmessung
  • Motoren z.B.: SEW, Nord, Bauer, Flender, etc.
  • Pumpen z.B.: KSB, Flygt, ABS Sulzer, etc.
  • Lager z.B.: Rothe Erde, SKF, FAG, etc.
  • Feder- bzw. Motorleitungstrommel: z.B.: ABU, Stemmann-Technik, Conductix-Wampfler
  • Energiekette: Igus, Kabelschlepp, EKD
  • Armaturen z.B.: VAG, Erhard, Walz
  • Messgeräte z.B.: Hach-Lange, Endress + Hauser, Nivus, Krohne
  • Stahl S235, S355 (feuerverzinkt und/oder farbbeschichtet)
  • Edelstahl 1.4301, 1.4307, 1.4404, 1.4571
  • Aluminium AlMg3, AlMg4,5, AlMgSi1
  • Edelstahl 1.4404, 1.4462, 1.4571
  • Stahl S235, S355 (gummiert o. farbbeschichtet)
  • Kunststoff (PAS-LX, POM, PA)
  • DIN EN 12255-1
  • 2006/42/EU: Maschinensicherheit
  • 2014/30/EU: Elektromagnetische Verträglichkeit
  • 2009/125/EG: Ökodesign-Richtlinie

Koksgrusräumer

Koks wird durch Löschung in einer Kokerei gewonnen und dient als Brennstoff bei der Eisenproduktion in Hochöfen. Koksgrus stellt hierbei den feinkörnigsten Anteil der Koksarten dar und wird über rechteckige Absetzbecken aus dem Löschwasser extrahiert. 

Die hohen thermischen und mechanischen Belastungen erfordern für die Koksgrusräumung sehr stabile Längsräumer mit massivem Räumschild. Durch eine möglichst optimale Taktung der Löschvorgänge sind zudem vergleichsweise hohe Räum- und Fahrgeschwindigkeiten erforderlich.

Unsere Koksgrusräumer sind speziell für diesen Einsatz konstruiert und werden weltweit eingesetzt. Über das exakt aufeinander abgestimmte Antriebssystem mit massiver Verzahnung und Schienenführung, sowie dem leistungsstarken Zentralantrieb mit beidseitig kardanisch aufgehängten Antriebswellen, wird das schwere Räumschild zuverlässig im Dauerbetrieb vorgetrieben. Die im Standard vorhandene Zentralschmieranlage sorgt zudem für einen ausfallsicheren Betrieb der Kettenhubwerke und Gelenkpunkte des Räumschilds.

Klärtechnische Anlage ohne Wasser
  • Brücke: Vollwand
  • Rutschhemmender Gitterrostbelag nach DIN 24537-1 (Edelstahl, Aluminium, Stahl verzinkt, GFK)
  • Aufstieg: Leiter, Treppe, klappbare Ausführungen, mit Rückenschutz
  • Zwangsantrieb über Schiene und Zahnstange
  • Zentralantrieb
  • Energiesparmotoren IE3 oder IE4
  • Schildbelastungen gem. DIN 19569-2
  • Einteilige oder mehrteilige Räumschilde
  • Ketten- oder Seilhubwerk
  • wartungsfreie Bodenschildlaufrollen
  • Schildbelastungen gem. DIN 19569 (? DIN EN 12255)
  • Einteilige oder mehrteilige Räumschilde
  • Ketten- oder Seilhubwerk
  • wartungsfreie Bodenschildlaufrollen
  • Permanent-/Zentralschmiereinrichtung
  • Fahrbahnreinigungsgeräte
  • Fahrbahnheizer/ Fahrbahnenteisung / Schneeschieber
  • Tauchrohrreinigung
  • Wartungspodeste
  • Notausstiegsleiter
  • Brückenbeleuchtung LED
  • Höhensicherungs-/ Rettungshubgerät, Fallschutz
  • Not-Halt-Einrichtung
  • Sicherheitskontaktleisten
  • Energiekette
  • Motorleitungstrommel
  • Kabelschlepp
  • Stromschiene
  • Durchflussmessung
  • Füllstandsmessung
  • Motoren z.B.: SEW, Nord, Bauer, Flender, etc.
  • Pumpen z.B.: KSB, Flygt, ABS Sulzer, etc.
  • Lager z.B.: Rothe Erde, SKF, FAG, etc.
  • Feder- bzw. Motorleitungstrommel: z.B.: ABU, Stemmann-Technik, Conductix-Wampfler
  • Energiekette: Igus, Kabelschlepp, EKD
  • Armaturen z.B.: VAG, Erhard, Walz
  • Messgeräte z.B.: Hach-Lange, Endress + Hauser, Nivus, Krohne
  • Stahl S235, S355 (feuerverzinkt und/oder farbbeschichtet)
  • Edelstahl 1.4301, 1.4307, 1.4404, 1.4571
  • Aluminium AlMg3, AlMg4,5, AlMgSi1
  • Edelstahl 1.4404, 1.4462, 1.4571
  • Stahl S235, S355 (gummiert o. farbbeschichtet)
  • Kunststoff (PAS-LX, POM, PA)
  • DIN EN 12255-1
  • 2006/42/EU: Maschinensicherheit
  • 2014/30/EU: Elektromagnetische Verträglichkeit
  • 2009/125/EG: Ökodesign-Richtlinie
  • Optional: ATEX-Ausführung gemäß 2014/34/EU
Klärtechnische Anlage ohne Wasser

Sie möchten Teil des Teams werden?
Dann bewerben Sie sich jetzt!